Die Nicolai-Frage im Mai

www_Hauptbild

Es gibt sie noch – und gibt sie wieder: kleine und feine Manufakturen, in denen Produkte aus erster Hand gefertigt werden.
Ulla C. Binder hat eine feine Auswahl erlesener Manufakturen ausfindig gemacht – von der Bonbonmacherei über die Korsettmanufaktur, von der Senf- und Spirituosenmanufaktur zum Herrenschneider, Korbmacher oder der Parfümeurin. Entstanden sind nicht nur feinsinnige und liebevoll bebilderte Porträts der Manufakturen selbst; hinter den Kulissen verbergen sich auch die bemerkenswerten Lebensgeschichten ihrer Gründer.

Wir verlosen in diesem Monat drei Exemplare von „Manufakturen. Handgemachtes aus Berlin“ unter allen richtigen Antworten auf die folgende Frage. Viel Glück!

Nicolai-Frage im Mai

Progress:

Wie lange dauert in etwa die Herstellung eines echten maßgefertigten Schuhs?

Vielen Dank, bitte teilen Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mit:

Die richtige Antwort auf die Nicolai-Frage im April lautet „Kreidefelsen auf Rügen“. Je ein Exemplar des Katalogs „Kopenhagener Malerschule“ haben gewonnen:

Edith Becker
Philipp Sperrle
Daniel Stemmrich

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Die Nicolai-Frage im Mai”

  1. Marius H. sagt:

    Ich möchte gerne gewinnen :)

Hinterlasse eine Antwort